Historie

    Die EDF GmbH ist nun ein Teil von QuEST Global

    1989 wurde die Geburtsstunde der EDF GmbH – heute QuEST Global Engineering Services GmbH – mit einem Projektauftrag der BMW AG eingeläutet: die Karosserieentwicklung des beinahe legendären Z1 – eines Roadsters, der seiner Zeit weit voraus war und selbst heute noch zukunftsweisende technische Lösungen aufweist.

    MEILENSTEINE

    1989 Gründung durch Herrn Dr. Härter:

    Karosserieentwicklung des beinahe legendären Z1

    2004 Umzug Frankfurter Ring und Aufbau der Fertigung

    2010/2011 Erweiterung des Leistungsspektrums

    • Supportleistungen und verstärkter Vorort-Einsatz im Hause der BMW AG
    • Neuer Bereich „Entwicklung Elektrik und Elektronik“

    2012 Ausbau von Kapazitäten und Fertigungstiefe

    • Im Prototypenbau und in der Kleinserienfertigung
    • Einstieg in neue Technologien wie 3D-Laserschneiden

    2012/2013 Umzug in neue Geschäftsräume in der Domagkstraße

    • Ein angemessenes, modernes Ambiente für ein innovatives Unternehmen.
    • Expansion in bestehende und neue Geschäftsfelder wie „Entwicklung Karosserie“, „Entwicklung Antrieb“, „Entwicklung Interieur“ und „Entwicklung Elektrik und Elektronik“

    2014 25 Jähriges Betriebsjubiläum

    2015 Unser Unternehmen wurde durch QuEST Global akquiriert

    2016 Zusätzliche Bürofläche und Erweiterung des Leistungsspektrums

    • Erweiterung unserer Büroräume durch eine zusätzliche Fläche in Unterföhring
    • Neuer Bereich „Berechnung und Simulation“

    2017 Umfirmierung: Die EDF GmbH wird zur QuEST Global Engineering Services GmbH