ENTWICKLUNG UND KONSTRUKTION

    Die EDF GmbH ist nun ein Teil von QuEST Global

    Neben der virtuellen Entwicklung von Komponenten, Baugruppen und Gesamtfahrzeugen begleiten wir unsere Kunden ìm kompletten Produktentstehungsprozess zur Realisierung der Produkte. Dabei verfolgen wird das Ziel, die beste technische Lösung zu besten wirtschaftlichen Bedingungen mit der besten Qualität sicher zu stellen. Unsere Prozesse stellen die Einhaltung der hohen Qualitätsanforderungen unserer Kunden sicher.

    QuEST Global gestaltet Architekturen für Gesamtfahrzeuge und entwickelt Karosseriebaugruppen und -komponenten für namhafte Automobilhersteller – unter Berücksichtigung individuellster Kundenanforderungen.
    Aktuell fokussiert QuEST das Thema „Leichtbau“, unter Beachtung unterschiedlicher Gesichtspunkte wie
    • Steifigkeit
    • Crash-Sicherheit
    • Fertigungstechnik
    • Kosten

    Moderne Karosserien sind geprägt durch einen Materialmix aus
    • unterschiedlichsten Stählen („hochfest“ und „höchstfest“)
    • Aluminium
    • Magnesium
    • Kunststoffen
    • und faserverstärkten Kunststoffen.

    Die verwendeten Technologien sind dabei:
    • Schalenbauweisen
    • Spaceframe-Technologien
    • Alternative Konzepte

    Neben der reinen Strukturentwicklung reicht unser Leistungsspektrum bis hin zur Komplettkarosserie inklusive Türen, Klappen, Exterieur und Interieur

    Da sich die von QuEST entwickelten Bauteile vornehmlich im designrelevanten Außenbereich der Karosserie befinden, legen wir großen Wert auf die Flexibilität unserer Entwicklungsdaten. So können Designschleifen mit geringem CAD-Aufwand vollzogen werden. Die hohen Anforderungen zum Thema Fußgängerschutz und Crash-Sicherheit beeinflussen die Entwicklung von Frontend und Rearend erheblich.

    Das Teilespektrum beinhaltet:
    • Frontend
    • Rearend
    • Stoßfängersysteme
    • Spoiler
    • Schwellenverkleidung
    • Zierleisten, Gitter und Blenden
    • Unterbodenverkleidung und Radlaufschalen

    Hochintegrative Türsysteme und Klappensysteme sind geprägt von Design, hohen funktionalen und sicherheitstechnischen, komplexen Forderungen bei geringem Bauraum.

    Auch hier das Thema Leichtbau im Vordergrund, unter Berücksichtigung von:
    • Fußgängerschutz (aktiv und passiv)
    • Steifigkeit
    • Montage
    • Fertigungstechnik
    • Kosten

    In diesen Modulen findet sich ein Materialmix aus:
    • unterschiedlichsten Stählen (hochfest und höchstfest)
    • Aluminium
    • Magnesium
    • Kunststoffen
    • und faserverstärkte Kunststoffe

    Auch im Bereich „Türen und Klappen“ begleiten wir unsere Kunden während des gesamten Produktentstehungsprozesses: von der Initialphase über die Serienentwicklung bis hin zur Anlauf und Serienbetreuung.

    Wir konstruieren und entwickeln für unsere Kunden von der Einzelkomponente bis hin zum kompletten Fahrzeuginterieur, wie zum Beispiel:

    • Cockpit und Mittelkonsolen
    • Himmel- und Säulenverkleidungen
    • Airbagsysteme
    • Gepäckraum- und Bodenverkleidungen
    • Tür- und Seitenverkleidungen
    • Sitze und Rückhaltesysteme
    • Schallisolierungen

    Die Ansprüche an das Fahrzeuginterieur werden immer größer. So ist das ganze Können unserer Ingenieure gefordert, um einen moderneren „Fahrer-Erlebnisplatz“ zu gestalten. Um positiv auf die Umweltbilanz einzuwirken, entwickeln wir zusammen mit den namhaften Zulieferern der Automobilindustrie immer ausgefallenere Bauteile aus natürlichen Rohstoffen oder Recyclingmaterial.
    Unsere Stärke ist es, sich flexibel an die jeweiligen Kundenbedürfnisse anzupassen: Wir sind sowohl Partner in der Vorentwicklung, als auch in der Entwicklung von Serienprodukten; wir entwickeln komplette Fahrzeuginterieurs, aber auch Einzelkomponenten; wir konstruieren einzelne Bauteile oder wickeln das komplette Projekt ab.

    Unser wesentliches Ziel ist es, klassische Antriebe zu optimieren. Denn das Potential herkömmlicher Verbrennungsmotoren ist nach wie vor nicht ausgeschöpft. Wir arbeiten mit führenden OEMs bei der Weiterentwicklung der klassischen Antriebe mit.

    Auch die Entwicklung der zukunftsweisenden Antriebe wird bei QuEST großgeschrieben:
    • Hybridantrieb
    • Hochvoltspeicher
    • Brennstoffzelle
    • H2 (Wasserstoff)

    Neue Antriebstechnologien werden unsere zukünftige Mobilität nachhaltig beeinflussen. Dabei geht es nicht nur um die zu erwartenden ökologischen Anforderungen, sondern auch schlicht um mehr Fahrfreude: Wer bereits das Vergnügen hatte, ein Elektroauto zu fahren, erinnert sich mit Sicherheit gern an dessen Beschleunigungsleistung! QuEST gestaltet mit Ihnen die Zukunft. Jetzt.